Kurse & Workshops & Ausbildungen

*im Kreise der Mondfrauen*

Zeit für Austausch, Gemeinschaft und Herz-Verbundenheit

In einem liebevollen und geschützten Rahmen tauschen wir uns aus.
Wir bewegen und ergründen Themen zur aktuellen Zeitqualität, zum Jahreskreis,
wir erspüren die Botschaften der Natur zur jeweiligen Jahreszeit.
Wir befassen uns mit unserer Energieanatomie, unseren Koshas, Chakras und Nadis bzw. unserem Meridiansystem.
Wir erforschen unsere Werte und deren Bedeutung für uns,
wir ergründen altes Wissehn und wandeln es so, dass wir es heilsam für uns in diesen Zeiten anwenden können.

Ort:
OM-Studio Allgäu
Am Werkhaus 5
87480 Weitnau (Hofen)


Zeit: 18.30 Uhr, ca. 2 Std. 
Energieausgleich: 29, - Euro

alle Termine sind einzeln buchbar

  • 04.02. 2023 Lichtmess-Energie
  • 15.04.2023 Frühlings-Energie
  • zur Sommersonnwende 2023

Name deiner Dienstleistung

Kostenlos

Basische Fastenkur im März

In Kooperation mit der Bahnhof-Apotheke Kempten

Fasten und essen gleichzeitig???🤔
Beim klassischen Heilfasten ist das Ziel, in den Fastenstoffwechsel zu gelangen, um von Autophagie und sämtlichen potentiellen Gesundheitsverstärkern des Fastens zu profitieren.
Dies funktioniert auch ohne zu Hungern und ohne kompletten Mahlzeitenverzicht!
🥦Quasi fasten und essen gleichzeitig ...
👉 ich zeige dir wie!

Wir treffen uns insgesamt 4 mal im Seminar-Raum (Rosenhof) der Bahnhof-Apotheke Kempten.
Basenfasten-Zeit über insgesamt 4 Abende vom 07.03.23 bis 17.03.23.

Der erste Termin dient als Einführung und Einstimmung. Die eigentliche Fasten-Zeit beginnt mit dem Freitag 10.03.23 und wird am 17.03.23 mit unserm letzten Abend beendet.
 
Haben Sie das Gefühl Sie müssten sich endlich einmal gesünder ernähren, wissen aber nicht, wie Sie den Einstieg schaffen?
Eine Basenfastenkur hilft die Weichen für eine dauerhaft gesunde Ernährung zu stellen. Positiver Nebeneffekt: einige Pfunde purzeln, Ihr Immunsystem wird gestärkt, und Sie werden wieder vital und leistungsfähig.
Basenfasten – was ist das?
Basenfasten ist eine milde Form des Fastens und damit ausgesprochen alltagstauglich. Das heißt, Sie dürfen essen, satt werden und genießen! Für eine begrenzte Zeit kommen nur sog. basenbildende Lebensmittel auf den Tisch, z.B. Gemüse, Obst, Kräuter, hochwertige Pflanzenöle, Saaten usw. Die den Stoffwechsel und die Hüften belastenden Säurebildner wie Fleisch- und Milchprodukte, Mehlspeisen, Alkohol u.a. sind in dieser Zeit tabu.
Für wen ist Basenfasten geeignet?
Prinzipiell ist eine Basenfastenkur für fast jeden Menschen geeignet. Basenfasten kann eine sehr hilfreiche Methode sein, wenn Sie von folgenden Beschwerden betroffen sind wie:
• häufige Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme
• Übergewicht
• Cellulite, unreine Haut
• entzündliche und rheumatische Beschwerden, Osteoporose
Basenfasten ist tabu für:
• Schwangere, Stillende und Kinder
• körperlich stark geschwächte Menschen
• Patienten mit schweren chron. Erkrankungen, wie z.B. Krebs im fortgeschrittenem Stadium.
 
Falls Sie unsicher sind, ob eine Basenfastenwoche für Sie geeignet ist, fragen Sie bitte gerne in unserer Apotheke nach.

Anmeldung über die Bahnhof-Apotheke Kempten:

Basenfasten


Kräuter-Workshop im April Apothekerwissen und Hexenweisheit

Dienstag 18.04.23 


Wir vergleichen die Wildkräuteranwendungen und Heilpflanzenlehre aus überlieferter, volksmedizinischer Sicht, mit dem heutigen fundierten modernen medizinisch-pharmazeutischen Wissen über Heilpflanzen und Phytotherapie.
Dabei werden wir auch Aufschlussreiches über die "Hexenweisheit" der Kräuterweiber und Wurzelseppen erfahren.
Über all die Inhalte bekommt ihr ein übersichtliches Skript von mir.
Im Anschluss machen wir uns auf in die Natur, um das Erlernte gleich beim Kräutersammeln anzuwenden. Wir sammeln die "jungen Grünen", die gerade jetzt im Frühjahr unsere Gesundheit mit wertvollen Vitalstoffen unterstützen.
Wir werden ein wunderbares Kräutersalz herstellen, das ihr dann mit nach Hause nehmen könnt.


  • heimische Wildkräuter und ihre Verwendungsmöglichkeiten
  • Wildkräuter sammeln für die Verwendung in der Küche
  • "Phytotherapie" einst und heute
  • Heilpflanzen aus medizinisch-pharmazeutischer Sicht
  • woher wusste einst "Kräuterweib und Wurzelsepp", welches Kraut wo gegen gewachsen ist
  • Einführung in die intuitive Signaturenlehre
  • Räucherpflanzen und "Zauberkräuter"


Ausgleich: 60, - Euro incl. Skript und Material
Ort: 87474 Kreuzthal
Zeit: Di 14.00Uhr - ca. 18.00 Uhr

Name deiner Dienstleistung

Kostenlos

Reise zu deinem Energie-Universum

- online  - mit Aufzeichnung -

Begib dich zusammen mit mir auf diese eindrucksvolle Reise in dein Energie-Universum.
Eine Reise zu mehr 

  • Energie und Kraft
  • Stabilität und Immunität
  • Klarheit und Fokus
  • Willenskraft und Entscheidungskraft
  • Verbundenheit zu deiner inneren Weisheit
  • Eigenmacht und Selbstwert
  • Liebe und Selbstliebe


Wir reisen zu deinem Chakra-System, erkunden dein Meridian-System bzw. deine Nadis (Sankrit), und lernen noch weitere entscheidende Energie-Zentren deiner Energie-Anatomie kennen.
Wir reisen auf zellular Ebene und bestaunen deine Zellkraftwerke, die Mitochondrien.
Wusstest du, dass diese Zellorganellen wie eigenständige Lebewesen sind, die sich vor Millionen von Jahren entschieden haben, mit dir und für dich in Symbiose zu leben?
Du erfährst augenöffnendes über deine Faszien, wie sie in Zusammenhang mit deinem Energie-System stehen, und wie du jenseits von Faszienrolle dein grösstes Sinnesorgan (!) unterstützen kannst.

Ausgleich für die Reise à 3 Abende: 
95, - Euro inkl. MwSt. 
Termine:

Di 02.05.23 18:30 Uhr ca. 2 Std.
Sa 13.05.23 18:30 Uhr ca. 2 Std.
Di 16.05.23 18:30 Uhr ca. 2 Std. 

zusätzlich erhältst du folgende begleitende Anregungen:

  • heimische Heilpflanzen und ihre Anwendung
  • spezielle Chakra- und Auraräucherung
  • Ernährungstipps und Lebensmittelhacks
  • Körperübungen und Meditationen



Name deiner Dienstleistung

Kostenlos

Wochenendkurs im Juli 2023: PFLANZENKOMMUNIKATION

Samstag 08.07. und Sonntag 09.07.2023

Diese beiden Tage bieten dir die Möglichkeit, in ganz tiefe Verbindung zur Natur, zu den Pflanzen, und dadurch auch zu dir zu kommen.
Das Seminar wird eine Mischung sein aus neurobiologischen und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen, sowie Erfahrungen, die nicht mehr allein mit unserem Verstand erklärbar sind. Hier tauchen wir ein in die feinstoffliche Welt. Es geht um Achsamkeit, Intuition, erweitertes Wahrnehmen und Freude am Entdecken.

  • Grundlagen neurobiologischer Erkenntnisse über Pflanzen 
  • Grundlagen der intuitiven Pflanzen-Signaturenlehre
  • grob- und feinstoffliche Anwendung und Verwendung der Heilpflanzen
  • Methoden und Übungen zur Kommunikation mit Pflanzen
  • Blütenessenzen selber herstellen
  • Räucherwerk aus heimischen Pflanzen herstellen
  • Pflanzenkommunikation als Weg tiefer Naturverbindung


Ausgleich: 225, - Euro incl. Skript, warme und kalte Getränke und Snacks
Ort: 87474 Kreuzthal
Zeit: Sa und So jew. 10.00Uhr - ca. 16.00 Uhr 

 

Pflanzenkommunikation

Name deiner Dienstleistung

Kostenlos

Ab Herbst 2023:

Ausbildung zum/r Fachberater/in für naturenergetische Räucherpraktik

Start im September 2023

Ausbildung zum Fachberater für naturenergetische Räucherpraktik

Die Ausbildung umfasst 4 Blöcke,
aus 3 Präsenz-Wochenenden, eines im September, eines im Oktober und eines im November.
Im Dezember wird es den 4. Block im Online-Format geben (Di und Mi je 18.00-19.30Uhr).

Sa/So jew. von 10.00Uhr bis ca. 16.00Uhr
Ort: 87474 Kreuzthal
Ausgleich: insgesamt Euro 725, -
Early bird (bis einschließlich 30.06.23): insgesamt Euro 675, -

Termine:

  1.  Block: Sa 23.09.23 und Sonntag 24.09.23
  2.  Block: Sa 28.10.23 und Sonntag 29.10.23
  3.  Block: Sa 25.11.23 und Sonntag 26.11.23
  4.  Block: Di 12.12.23 und Mittwoch 13.12.23 


Am Ende der Ausbildung gibt es ein Zertifikat. 
Nach der Ausbildung kannst du sowohl für deinen privaten Bereich, als auch professionell für Kunden Aura-, Wohnraum- und Hausräucherungen durchführen.
Du wirst die Sprache der Pflanzen verstehen, und ihre aktuelle Seelenbotschaft über die Rauchentwicklung erkennen können.
Du kommst zutiefst in Berührung mit der Natur und der Pflanzenwelt, und findest dadurch auch zu dir und deinem Wesenskern.


  • Geschichte des Räucherns
  • Räuchern einst und heute
  • Physiologie des Riechens
  • Wirkung des Räucherns physiologisch und energetisch
  • verschiedene Räuchermethoden und -praktiken
  • Räuchern mit heimischen Pflanzen und heimischen Räucherstoffen
  • exotische kostbare Räucherstoffe im Vergleich
  • grob- und feinstoffliche Pflanzenkunde
  • Pflanzenkommunikation
  • Wahrnehmungsübungen
  • Übungen um in die Zentrierung zu kommen und gleichzeitig mit Raum und Weite verbunden zu sein
  • die passende und wirkungsvollste Ausrichtung und Intension finden und setzen
  • die Energieanatomie des Menschen
  • Räuchern zum Chakra Ausgleich
  • heilsame Räucherungen zur Unterstützung der Gesundheit 
  • Auraräucherung
  • Hausräucherung, Wohnraum- und Hofräucherung
  • Räuchern im Kontext der Rauhnachtszeit
  • Räuchern im Jahreskreis
  • Räucherwerk selber sammeln
  • harmonische Räuchermischungen selber kreieren
  • Einsatz eines Räucherwerks aus pflanzlichen Bestandteilen plus Homöopathie
  • viele Übungen anhand praktischer Beispiele, ihr werdet selber aktiv und findet kreative Lösungen


erd-stern

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben
Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.


"Basenfasten & Yoga"
- stark in den Herbst -

Basenfasten und Yoga

Insgesamt 4 Termine, jeweils ca. 2Std.:



Wir sind wieder
im wunderschönen OM-Studio
Am Werkhaus 5
87480 Weitnau (Kleinweiler-Hofen)


Basenfasten bedeutet, dass für die Zeit der Kur auf Lebensmittel verzichtet wird, die im Körper zu Säuren verstoffwechselt werden.
Wir essen also viel Gemüse, frische Kräuter und Salate, etwas Obst, gewisse Nüsse, Saaten und pflanzliche Öle, z.B. Olivenöl.
So nähren wir unseren Körper mit enorm vielen Vitalstoffen wie Vitamine, Mineralien und die so gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffe.
Gleichzeitig wird unser Verdauungssystem entlastet, da quasi sämtliche allergenen und Darm-irritierenden Stoffe wie Gluten, Laktose, Saccharose und tierische Proteine vermieden werden.
So hat der Körper endlich Zeit und Kapazität, das Bindegewebe zu "entmüllen" und zu regenerieren.
Erfreuliche Folgen dieser Zeit können sein:

  • gestärktes Immunsystem
  • gesunde Darmfunktion
  • wieder geschmeidigere Gelenke
  • weniger Kopfschmerzen
  • Gewichtsverlust
  • wieder mehr Freude, Leichtigkeit und Motivation


Mit der Einstellung "Essen soll Freude machen, darum esse NIE mit schlechtem Gewissen", wollen wir mit unserem Körper zusammen arbeiten, und so für ein ganzheitliches Entschlacken sorgen...


Wir wollen erreichen, dass du als Teilnehmerin oder Teilnehmer wieder zu mehr Bewußtheit beim Essen und Körpergefühl gelangst. 
Dein Essverhalten soll zukünftig nicht von Verzicht und Verboten geprägt sein, sondern vielmehr von dem, was dich und deinen Körper wirklich nährt!


Das alles wird jeweils abgerundet durch eine abschließende Yogapraxis, um das Entschlacken und Entgiften des Körpers auf allen Ebenen anzuregen:

Am 1. Kursabend üben wir verschiedene Pranayamas
(Atemübungen), welche dich besonders gut bei deiner S-B-Kur unterstützen, deinen Körper zum Entschlacken anregen, deinen Geist und deine Emotionen beruhigen.
Beendet wird der Abend mit Savasana einer klassischen Entspannungsübung aus dem Yoga.

An den folgenden Kursabenden üben wir je ca. 1 Std zusammen Yoga, helfen unserem Körper durch sanfte Asanas ( Körperübungen) mit Drehungen und Dehnen, welche Druck auf die
Organe und Muskeln ausüben, und so das Entgiften anregen.
Dieses ergänzen wir mit den Pranayamas, die den Sauerstoffgehalt deines Blutkreislaufs erhöhen, und ebenso den Abtransport deiner Stoffwechselprodukte unterstützen.
Die Abende beenden wir mit der klassischen Yoga Tiefenentspannung.

Das wird eine tolle Zeit, wir freuen uns auf Dich!!!
Sigrid Steinbach und Barbara Schlosser 🌸

Säure-Basen-Kur

Teilnehmerstimmen 

zum vergangenen Basenfasten-Online 

im Mai 2020

"Das Seminar fand ich wunderbar. Ich habe in dieser Woche gelernt, wieder bewusster mit meiner Ernährung umzugehen. Bewusst verzichten, aber auch bewusst genießen. Und vorallem hat mir der Wechsel gut getan, mal anders zu Essen als "normal". In der Gruppe ist mir die Woche wesentlich einfacher gefallen als allein und auch mir Dir als Kursleiterin hatte ich die nötige Motivation die 8 Tage super durch zu halten. 

Nach den 8 Tagen fühle ich mich komplett verändert, obwohl ich manchmal wiederum denke es war doch nur 1 Woche. Aber die Auswirkungen sind enorm.


Deine Organisation war perfekt. Die Planung (mit dem Wechsel DO/MO Treffen), die Materialien und die vielen Tipps waren super. Alle offenen Fragen konntest du sofort beantworten und hast dir dafür auch immer Zeit genommen. 

Das Seminar als "ZOOM" Meeting war auch eine sehr positive Erfahrung. Ich hatte dadurch keinen "Stress" irgendwo hin zu fahren und war nach Abschluss gleich Zuhause auf dem Sofa ;-) Ich denke auch dass es sicher interessant gewesen wäre die Gruppe persönlich kennen zu lernen, aber das kann man ja bei einer Kräuterwanderung auch jederzeit nachholen :-)

Einziger Nachteil, für den du aber nichts kannst: ich sitze bedingt durchs Home Office seit morgens um 7 Uhr auf dem gleichen Bürostuhl.... und wenn ich dann Abends noch ein Zoom Meeting drauf setze komme ich mir manchmal so vor als würde ich im Büro festwachsen :-) Das liegt eben zur Zeit an der Situation und zeigt mir umso mehr, dass die Bewegung unheimlich wichtig ist. 


Aber im Fazit kann ich also nur sagen: Es war spitze und ich werde es gerne weiterempfehlen!!"

- Sabine W. - Kreuzthal

"Liebe Barbara,
nochmals ganz herzlichen Dank für Deinen tollen Kurs mit der super Betreuung!

Für mich war es genau das Richtige in dieser  "Corona-Zeit"; wegen Kuzarbeit hatte ich Lust und Zeit einzukaufen und zu kochen und konnte mir für die Reinigung und Entsäuerung richtig Zeit nehmen. Da ich über die Hälfte der Personen aus dem Kurs ja persönlich kannte, war das online-Treffen voll ok, ich musste nicht weg und konnte bequem in Jogginghose daheim sitzen. 


Allerdings würde ich mich freuen, die anderen Teilnehmer - z.B. bei Deiner Kräuterwanderung - doch auch wieder live zu treffen.


Es freut mich, dass Du mein Nachdenken über das, was ich esse, wieder aufgerüttelt hast! Einiges wußte ich ja schon - aber man kommt im Alltag ja immer wieder in einen ungesunden Trott.  Nun hab ich schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich an einem Tag (was in den letzten drei Wochen wirklich nur 1x vorkam) keine basische Mahlzeit zu mir nehme! Hoffentlich hält dies noch lange an. Zur Zeit hole ich wirklich Brennessel ung Girsch aus der Wiese und kann Salat mit Genuss ohne Essig und Salz essen - wobei das Gomasio mich gerettet hat - super Tipp. Wobei ich nach dem Salat noch Deinen genialen Rhabarber-Erdbeer-Nachtisch mit basischer Vanillemilch brauche, damit ich satt werde. Jetzt werde ich noch das fast basische Brot testen, damit ich beim Käseverzehr auch kein so schlechtes Gewissen bekomme. Es tut einfach gut! Danke!"

- Susanne W. - Oberallgäu

"Liebe Barbara,

habe viel gelernt und bin sehr gut von Dir informiert und betreut worden..."

- Heidrun K. - Oberallgäu